Alice Phoebe Lou – Dusk

Alice Phoebe Lou wurde in Südafrika geboren (Foto: Andrea Rojas).  Sie entschied sich schon in jungen Jahren  als Straßenmusikern durch Europa zu ziehen. Auch heute noch gibt sie Straßenkonzerte vor der UBahn Station Warschauer Straße in Berlin, obwohl sie nach den von der Kritik gefeierten Alben „ORBIT“ und besonders Paper Castles“ einen Status erreicht hat, der sie weltweit Konzertsäle hat füllen lassen. So spielte sie über 100 Shows auf vier Kontinenten und  baute dabei eine enorme, treue Fangemeinde auf, wozu ich mich auch zähle.

Anfang dieses Jahres veröffentlichte Alice zwei die Singles Witches“  und  „Touch“ , die sie auf einer 1-Zoll-Bandmaschine  analog aufnahm, mischte und masterte. Nun ist mit „Dusk“ der erste Vorgeschmack auf die kommende dritte Platte „Glow“ erschienen, das am 19. März 2021 veröffentlicht werden soll.

„Dusk“ ist inspiriert von der tiefen menschlichen Verbindung, die sich  Freundschaft nennt. Alice erklärt dazu: „Dusk ist eine Ode an die Freundschaft und das Gefühl der tiefsten Empfindung von Intimität und Fürsorge für eine andere Person. Die Art von Freundschaft, die nicht wettbewerbsfähig ist und auf gegenseitigem Respekt und Bewunderung beruht. Voller Abenteuer und Möglichkeiten.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s