„Anlegen“ – Children covern Oehl

Foto: Alexander-Gotter

Cover-EP „Im Spiegel“- Mitmach-Aktion für Fans und Kolleg*innen

Vor Kurzem kündigte das isländisch-österreichische Duo Oehl sein Cover-Projekt „Im Spiegel“ an. Via Social Media rufen Ariel Oehl und Hjörtur Hjörleifsson alias Oehl ihre Fans und andere Musiker*innen dazu auf, die Songs ihres Debütalbums „Über Nacht“ neu zu interpretieren und zu filmen. Ariel Oehl meint dazu: „Man brütet monatelang über den Songs und wenn das Album da ist geht man normalerweise damit auf Tour, lässt sie aus dem Nest, schaut, wie sie vor Publikum ankommen. Da wir momentan aber nicht auf Tour gehen können, möchten wir zumindest unsere Songs in die Welt schicken und sehen was Freunde und Fans draus machen.“ 

Zusätzlich zu dieser Aktion kündigten sie die gleichnamige EP „Im Spiegel“ an, auf der sieben befreundete Künstler*innen aus Deutschland, Island und Österreich ihre eigenen Interpretationen der Oehl-Songs präsentieren. Nach der „Tausend Formen“-Interpretation von Culk erscheint heute eine Coverversion von „Anlegen“ von Children.

Erscheinen ist bereits „Tausend Formen“, das von der der Wiener Post-Punk Band Culk um die außergewöhnliche Sängerin Sophie Löw in eine ganz eigene Version umgewandelt wurde.

„Im Spiegel“ erscheint Ende Juli

Die gesamte EP soll Ende Juli erscheinen und mit dabei sind die Künstlerinnen Mira Lu Kovacs, Culk, Lylit, Children, Oska, Mynth und Brynja.