Khruangbin und Leon Bridges-Texas Sun

Khruangbin , das texanische Trio, Laura Lee, Mark Speer und Donald Ray „DJ“ Johnson Jr. überzeugt mit einem Mix aus klassischem Soul & RnB, Psychedelia, Dub und Musik aus der ganzen Welt. Dabei kommt ein lässiger sonnendurchfluteter Sound heraus. Leon Bridges ist ein ebenfalls aus Texas stammender Neo-Soul -Sänger mit einer markanten Stimme. Nun haben die vier eine gemeinsame EP aufgenommen, die sich mit ihrer Heimat Texas befasst. Das Titelstück „Texas Sun“ beschreibt einen Roadtrip von Fort Worth nach Amarillo.  Herausgekommen ist eine entspannte Melange aus langsam stampfendem Beat, Flamenco-Gitarre und Bridges einprägsamer Stimme.

Celeste & Paul Weller – You Do Something To Me (Live)

Celeste ist eine der Künstlerinnen von denen man 2020 definitiv noch viel hören wird, sagt ihre Plattenfirma. Aber auch die Blogs sind voll des Lobes.

Indieberlin.de: „Es wäre einfach Celeste mit Ikonen wie Billie Holliday und Amy Winehouse zu vergleichen, aber tatsächlich ist ihr exquisiter Sound unvergleichlich.“

Tonspion: „Eine der vielversprechendsten Stimmen aus Großbritannien. Ihr Sound macht deutlich, dass es sich hier um eine gereifte Songwriterin handelt, die ganz genau weiß, wie ihre Musik klingen soll.“

Zalando hat sie mit ihrem Song „She’s My Sunshine“ für die aktuelle Herbst/Winter-Kampagne ausgewählt.

Auf die Ohren meint Celeste hat eine großartige Soul-Stimme und das Duett “You Do Something To Me”  dem Grandseigneur des Britischen RnB Paul Weller ist definitiv etwas für die hiesige Rubrik „Mann Frau Duette.