Entschleunigung

Peter Broderick veröffentlicht am 28.08.2020 sein neues Album Blackberry

Manchmal greift alles perfekt ineinander. Heute ist Sonntag. Der Stress der Arbeitswoche ist annähernd vergessen. Gerade habe ich einen aufgezeichneten Fernsehbeitrag angeschaut, einen regionalen Reisebericht, der unter dem Thema Entschleunigung stand. Hier im ohnehin ruhigen Westfälischen ist Ost-Westfalen und insbesondere die Gegend um Paderborn offensichtlih der geeignete Landstrich für entschleunigtes Reisen. So einigermaßen entspannt begebe ich mich an den Schreibtisch, um mich mit dem Singer/Songwriter und Multiinstrumentalisten Peter Broderick (alle (Fotos von Aofi Light) zu beschäftigen.

Dieser veröffentlicht nämlich, ohne die üblichen Vorankündigungen als Überraschungs-Release am 28. August 2020 sein neues Soloalbum Blackberry in digitaler Form (Cover Artwok- Peter Broderick-Blackberry @ Erased Tapes) Wer es lieber physisch mag, muss auf die CD noch bis zum 30.10. warten. Ich kann ich mir vorstellen, dass diese Musik auf Vinyl besonders gut wirkt. Auch hier muss man bis zum 30. Oktober warten. Aber Geduld passt ja ganz gut zum Thema Entschleunigung .

Und so passt alles zusammen, denn bei der Beschäftigung mit Peter Broderick habe ich feststellen dürfen, dass er den perfekten Soundtrack für jedwede Entschleunigung liefert. Dabei ist es unmöglich ihn auf ein Genre festzulegen. Broderick hat in seinem bisherigen Werk alles von Gospel und Soul über Spoken Word und Beatboxen bis hin zu Folk, Rock und Klassik einbezogen. Er zaubert Klangkulissen in denen alles fließt. Seine Experimentierfreudigkeit ist hingegen eine Konstante, wie auch seine bedingungslose Offenheit für Kollaborationen mit Gleichgesinnten wie u.a. mit dem Neo-Klassiker Nils Frahm. Manchen ist Peter Broderick als Mitglied des Live-Ensmbles der experimentellen dänische Band Efterklang bekannt, mit der er von 2007 bis 2013 regelmäßig auf Tour war.

Blackberry ist nach fünf Jahren das erste Studioalbum, auf dem Peter Broderick wieder als Sänger zu hören ist. Er hat es im Sommer 2019 komplett im eigenen Schlafzimmer in London aufgenommen — weshalb er es als „experimentellen Schlafzimmer-Folk-Pop“ beschreibt. Während der 33-Jährige sämtliche Instrumente selbst eingespielt hat, bekommt er einzig auf dem Abschlusstitel Wild Food gesangliche Unterstützung von seiner Frau, der Sängerin Brigid Mae Power, und seinem Stiefsohn Seán Power. 

Der Albumtitel Blackberry meint nicht etwa das früher bei Managern sehr beliebte Mobiltelefon. Bei der Frage, ob sich der techische Fortschritt als Segen oder aber als Verhängnis erweist, zeigt sich der naturverbundene Broderick eher skeptisch. „Ich sehe, dass diese Maschinen all unsere Tage auffressen“ heißt es etwa im Song  Let It Go. Vielmehr ist der Bezugssong ( Ode To Blackberry) ein ehrfürchtiges Loblied auf die Brombeere. „In einer Zeit, in der wir Menschen mit den Folgen konfrontiert werden, die unser Handeln auf die gesamte Umwelt hat, bin ich sehr für lokale Lösungen, für eine Auseinandersetzung mit den Naturgegebenheiten vor Ort. Als ich vor ein paar Jahren damit begann, mich intensiv mit dem Sammeln von essbaren Wildpflanzen zu befassen, hat mich die einfache Brombeere nicht gerade vom Hocker gehauen — doch ich sollte schon bald mit neuer Leidenschaft zu dieser vertrauten Frucht aus Kindertagen zurückkehren. Selbst in den urbansten Ecken bahnen sich die knorrigen, unverwüstlichen Ranken der Brombeere ihren Weg, als wollten sie uns daran erinnern, wo wir herkommen.“

Durch die acht Songs des Albums erfahren wir viel persönliches von Peter Broderick, über seine Einstellung zur Natur, zum Sterben und seine Verbundenheit zur Familie. Vor allem nimmt er sich Zeit – und das empfinde ich als Entschleunigung. Er nimmt sich Zeit, seine Geschichten zu erzählen. Nichts treibt hektisch vornan. Das Liebeslied an seine Frau (What’s Wrong With A Straight Up Love Song) ist ganze neun Minuten lang. Wir sollten uns auch Zeit zum Zuhören nehmen. Es gibt viel zu hören an verschiedenen Klängen und Naturgeräuschen in jedem einzelnen Song.

„Du kannst nur so glücklich sein wie die Welt, in der du lebst. Und die Welt wird dir sicherlich sagen, wie sie sich fühlt, wenn du zuhörst.“singt Peter Broderick im Eröffnungssong  Stop And Listen. Stimmt.

Pohlmann – Schulweg

Ingo Pohlmann (Foto; Benedikt Schnermann) kennen vielleicht einige, weil der Sänger und Songschreiber aus Rheda-Wiedenbrück (der Hinweis auf die Herkunft ist für den westfälischen Autor wichtig) einst im Jahr 2006 einen Sommerhit hatte der schwer nach Jack Johnson klang. Pohlmann lebt jetzt in Hamburg und hat seitdem einiges an Lebenserfahrung gewonnen. Am 11.09.2020 wird sein neues Album „falschgoldrichtig“ erscheinen, auf das ich mich wahnsinnig freue, denn die bisherigen Voraus-Singles „Besonnen“ und „Glashaus“ zeigen, dass Pohlmann erwachsen und ein bisschen weiser geworden ist, was sich im der Musik niederschlägt. Nun ist mit „Schulweg“ ein weiterer rockiger Vorab-Song da, der dies unterstreicht.

Leipziger Singer-Songwriterin RIA hat heute ihre Debütsingle veröffentlicht

Der  „Der schönste Platz der Erde“ ist eine berührenden Pop-Ballade über die erste Rückkehr ins Haus der Eltern nach deren Scheidung. „Dieser Ort, an dem ich sonst Ruhe, Kraft und Halt gefunden habe, fühlte sich plötzlich anders an, trauriger. Obwohl alles an seinem alten Platz stand. Aber es sind eben nicht die Dinge, die ein Haus mit Wärme füllen, sondern die Menschen, die darin wohnen”, erzählt RIA über diese Erfahrung. Die Stärke der 24jährigen besteht darin, dem Hörer Zuversicht zu schenken, anstatt in Trübsal zu versinken. Denn selbst, wenn es im Lied ums Vermissen geht, bleibt am Ende doch die Botschaft hängen, dass es die Menschen sind, die ein zu Hause ausmachen.( Fotos: Lih Tsan)

L’aupaire – Ocean Girl

Nachdem L’aupaire im Sommer 2019 sein Album “Reframing” veröffentlicht hat, folgte eine kreative Schaffensphase. Im April meldete sich L’aupaire mit einer Single “Flamenco” zurück. Nach dem Ende des Lockdowns hat L’aupaire sich direkt auf einen Roadtrip mit seiner kleinen Familie begeben Richtung Norden — und ein neuer Song ist entstanden: “Ocean Girl“, an diesem Freitag veröffentlicht wurde. „Nachdem wir mehrere Wochen eingesperrt waren, entschieden wir uns für eine Weile, Berlin zu verlassen und einen Roadtrip zu unternehmen. Wir nahmen einen alten Bus und fuhren nach Norden. 5 Tage unterwegs mit Baby und Kleinkind. Parkplätze. Straßen. Strände. Frische Luft. Felder. Sonnenuntergänge. Es fühlte sich an wie eine dringend benötigte Pause von dieser geschäftigen und verrückten Periode, in der wir alle jetzt leben. Möget ihr alle gesegnet und gesund sein“, sagt L’aupaire über die Entstehung von “Ocean Girl”.

Tash Sultana im Doppelpack

Tash Sultana veröffentlicht neue Single „Greed“ und interpretiert „The Last Of Us“ neu

Tash Sultana aus Australien ist ein Phänomen, wie es einerseits das www ermöglicht, das andererseits großes Talent voraussetzt. Tash kann außergewöhnlich gut Gitarre spielen und hat eine klasse Stimme. Die Songs haben immer einen großartigen Flow. Tash Sultana wurde auf YouTube entdeckt. Im Streaming liegen die Veröffentlichungen von Tash Sultana weltweit derzeit bei über einer Milliarde Aufrufen. Allein in Deutschland hat Tash Sultana bislang bei nur zwei Konzerten mehr als 24.000 Konzerttickets verkauft und hierzulande mehr als zwölf Millionen Streams generiert – eine unglaubliche Leistung, wenn man bedenkt, dass das Debütalbum „Flow State“ erst vor zwei Jahren veröffentlicht wurde. 

Was hat der Erfolg aus mir gemacht?

Greed“ , die zweite Single aus dem für den Herbst geplanten Album, hat zum Thema, dass du plötzlich anders behandelt wirst, wenn du als Musiker Erfolg hast. Es sei schon lustig, was das mit den Menschen mache, erklärt Tash Sultana. Leute, mit denen du noch nie etwas zu tun hattest, wurden deinen Kontakt, andererseits wendeten sich alte Freunde plötzlich ab. Leute, die dich nie für einen Auftritt bezahlt hätten, wollten dich plötzlich buchen. Dieser Mitschüler von der High School, der früher einen Shit auf dein Gitarrenspiel gegeben habe, möchte plötzlich auf der Gästeliste stehen. Den Song hat Tash Sultana zusammen mit den Singer/Songwriter Matt Corby und  Dann Hume (Erfolgsproduzent u. a. von Matt Corby und Courtney Barnett) im eigenen Studio in Melbourne geschrieben und er wurde dort von Tash auch eigenhändig produziert.

Titelsong des Playstation-Spiels „The Last Of Us

Unabhängig von dem geplanten neuen Album hat Tash Sultana mit „Through The Valley den Titelsong des ersten Teils des Playstation-Spiels „The Last Of Us“ neu aufgenommen und interpretiert, der im Original von Shawn James stammt. Auf dem für den Herbst geplanten zweiten Album wird dieser Song jedoch nicht zu hören sein. Das Video ist so schön, weil man Tash beim virtuosen Gitarrenspiel zuschauen kann.

Holly Humberstone – Overkill

Foto: Phoebe Fox

Sträflicher Weise hat „Auf die Ohren“ bisher die britische Singer-Songwriterin Holly Humberstone vernachlässigt, obwohl mit ihren ersten beiden Singles „Deep End“ und „Falling Asleep At The Wheel“ für mächtig Furore gesorgt hat. Wie konnte das nur passieren. Ihren Sound bezeichnet die junge Künstlerin als irgendwo zwischen Phoebe Bridgers und Lorde, also eher auf der dunkleren Seite des Pop und trifft damit genau damit genau unseren Geschmack. Wir geloben Besserung und stellen die neue Single vor. Dass sie ein Gefühl für starke Melodien und gute Texte hat, beweist Holly Humberstone erneut auf „Overkill„.

Aktuell arbeitet die Britin im alten Landhaus ihrer Eltern an einer ersten EP.

Hier reichen wir das Video zu „Falling Asleep At The Wheel“ nach.

Videopremiere: ZWEITGEIST mit ihrer Single „Viele kleine Zeilen“ hier am 12.06.2020 um 12:00 Uhr

Nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP „Freisein“ 2018  steuert Zweitgeist nun mit Macht auf die Veröffentlichung ihres ersten Albums „Viele kleine Zeilen“ zu . Das Album mit gefühlvollen, authentischen Texten und mit direkt Melodien wird am 19 Juni 2020 erscheinen. Erlebe hier am Freitag die Videopremiere des Titelsongs „Viele kleine Zeilen“

Das Video wird am Freitag freigeschaltet. Sei dabei. Tipp: Klicke auf Youtube unten rechts. Du kannst während der Videopremiere live mit anderen Zuschauern chatten. Bitte achte auf den Schutz deiner Privatsphäre und halte dich an unsere Community-Richtlinien.

Die Geschichte von Zweitgeist

"es sind die vielen kleinen Zeilen, 
mit denen man Geschichte schreibt!"
Dario Suppan Photography

Der gebürtigen Garmischer Lukas Wolf (25) und der MünchnerJakob Autenrieth (30) lernten sich an einem Konzertabend kennen. Die beiden Musiker ahnten zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass sie sich bald gemeinsame Sache machen würden. Dann aber lösten sich beide Formationen auf, in denen sie bis zu dem Zeitpunkt gespielt hatten. Danach dauerte es nicht mehr lange, bis sie sich zusammentaten und das Musik-Duo Zweitgeist gründeten.

Obwohl sich die beiden Musiker noch kaum kannten, verband sie auf Anhieb das gemeinsame Ziel, sich voll und ganz der Musik zu widmen. Trotz des Altersunterschieds von fünf Jahren fiel es den Musikern und mittlerweile Freunden von Anfang an leicht, gemeinsame Songthemen zu finden und sich gegenseitig beim Songwriting zu motiviern.

Durch das Aufeinandertreffen zweier unterschiedlicher musikalischer Hintergründe entstand dann letztendlich der unverwechselbare Zweitgeistsound.

Ebenfalls heute erscheint ihr erstes Album mit dem poetischen Titel „Viele kleine Zeilen“ .

Selah Sue – Bedroom EP

Selah Sue (Credit: Theo Gosslin)

VÖ (Digital): 15. Mai 2020 (Because/ Caroline)
VÖ (CD/ LP): 03. Juli 2020 (Because/ Caroline)

Fünf Jahre sind seit dem letzten Album „Reason von Selah Sue vergangen. „Future Queen of Soul“ betitelte der Fernsehsender arte die belgische Sängerin und Songschreiberin. Wegen ihrer charakteristische Mischung aus Soul, Hip-Hop, Funk und Reggae sahen andere in Selah Sue eine aufregende Mischung aus Lauryn Hill und Erykah Badu. Sie hatte vier erfolgreiche Alben und kollaborierte mit Cee-Lo Green, Patrice und Childish Gambino. Dabei musste sie und ihre psychische Gesundheit und ihren Erfolg zusammenbringen. Sie schaffte dies mit Ehrlichkeit. 2014 machte Selah Sue in einer flämischen Talkshow öffentlich, dass sie seit ihrer Teenagerzeit mit Depressionen zu kämpfen hatte.

Offensichtlich geht es ihr nach der Geburt ihres Sohnes sehr gut und sie ist glücklich (siehe ihr sehr persönliches Statement unten). Nun kehrt Selah Sue zurück, um ihre brandneue 5-Track-EP vorzustellen: „Beedroom-EP.“ Zusammen mit ihrem neuen Produzenten Kwes (Bobby Womack, Damon Albarn, Kelela, Loyle Carner, Solange) gelingt Selah Sue ein ambitionierter Neustart. Die Musik fühlt sich intimer an als je zuvor. Man kann sich richtig vorstellen, wie sie mit ihrer Gitarre im Schlafzimmer die Songs komponiert und mit leiser, etwas heiserer Stimme eingesungen hat. Eine guten Eindruck von den fünf Songs der EP vermittelt die schon erschienene Single „You“

Das sagt Selah Sue über ihre neue EP:

Stelle sicher, dass deine Vorstellungen von Erfolg wirklich deine eigenen sind“, ist ein Zitat von Alain de Botton, ein in der Schweiz geborener britischer Philosoph und Autor. Er sagte dies während der TED Konferenz 2009, aber ich habe die Bedeutung für mich erst 2017 wirklich erkannt. Kaum zu glauben, aber ich habe mich in meinem Leben nie erfolgreicher gefühlt als in den ersten Monaten nach der Geburt meines ersten Sohnes.
Obwohl der wachsende Erfolg in meinem Job mir viele schöne Dinge gebracht hat, nahmen die anhaltende Unsicherheit und der Kampf um das Selbstvertrauen weiterhin viel Platz ein.
Nachdem mein erstes Kind geboren wurde, passte alles zusammen. Frieden, Liebe, Einheit. Rosa Wolke. Es war das natürlichste Hoch, das ich je erlebt habe und das länger als nur einen Moment dauerte. Ich hatte vor, eine Pause von der Musik und allem anderen zu machen, aber stattdessen verspürte ich den Drang, so stark neue Musik zu machen. Und so tat ich es. Ich habe Musik aus der ehrlichsten und perfektesten Form der Kreativität geschaffen: aus Neugier und so viel Liebe zu meinem Kind und der Kunst der Musik.Es war Jahre her, seit ich mich so gefühlt habe. Nur Musik ohne Kompromisse oder Druck machen, einfach hier, genau jetzt, wie ich es fühlte, Musik machen.Mit meinem Baby in seiner Wippe neben mir begann ich neue Songs auf meinem Bett zu schreiben. Diese reinen und süßen Melodien wurden durch die Elektronik von KWES verstärkt, der selbst auch gerade Vater geworden ist und eine perfekte Übereinstimmung geschaffen hat, ohne dass zu viele Erklärungen erforderlich sind.Allen meinen lieben Fans, die auf eine neue Platte warten, ist dies meine Erklärung dafür, worauf ich mich in den letzten Jahren hauptsächlich konzentriert habe. Ich freue mich darauf, dies mit euch zu teilen.

L’aupaire – Flamenco

L’aupaire – Flamenco Cover – Universal Music

Eine Kooperation mit Shootingstar BOKEH

Hier haben sich ein Lieblingskünstler mit einer Lieblingskünstlerin diese Blogs für einen Song zusammen findet. Die Lieblinge sind Robert Laupert, besser bekannt als L’aupaire, und Chloë Lewer von den unvergessenen Charity Children, die sich als Solokünstlerin BOKEH nennt.

L’aupaire präsentiert mit “Flamenco” eine romantische Ballade, entstanden während des Lockdowns, die uns nach für eine Nacht ins verregnete Barcelona entführt. Die erste große Liebe, der erste Kuss, dieser Rausch und schließlich auch das Gefühl von Liebeskummer und Verlust — all das verwandelt L’aupaire in einen wunderschönen Lovesong.

Vaarin-Palace Square

Vaarin

Hokksund ist eine kleine Stadt im Süden von Norwegen, ca. 60 km westlich von Oslo. Hokksund ist der Geburtsort der 23-jährigen anmutigen Sängerin und Songschreiberin Vårin Strand. Für ihre internationale Karriere wandelte sie ihren Vornamen in den Künstlernamen Vaarin ab und erzielte mit ihrem  Debütalbum „Even If I Started Seeing Rainbows“ positive Kritiken für ihren melancholischen Folk / Pop. Nun taucht Vaarin mit einem Vorboten zu einer neuen EP mit der Titel „Bitter Taste Of Goodbye“ wieder auf.

Offen sein und ohne Hintergedanken genießen

Der erste neue Song heißt „Palace Square“ und beschreibt Folgendes Szenario: Auf einen Ball im St Petersburger Schloß eingeladen, von einem Fremden. Es geht darum, einfach nur zu tanzen und sich nach dieser Nacht nicht noch einmal zu sehen. Vaarin erschafft ein Gefühl, dass den Hörer ermutigt, sich Begegnungen hinzugeben, offen zu sein und Momente ohne Hintergedanken zu genießen. Sich verabreden, tanzen, sich nie wieder sehen – warum nicht?



Meet me at seven
down by the steps,
put on your favorite dress
to impress.
Here we are,
dancing on Palace Square.