Glauque – Plan Large

Das französische Wort glauque steht für trist, düster oder deprimierend. Glauque nennt sich sich eine fünfköpfige Band aus aus Namur, dem französischsprachigen Teil Belgiens. Ihr Name ist Programm, Glauque verbindet dunkele Elektro-Sounds und düstere Poesie in moderner Ästhetik, die die trostlose Realität spiegelt. Dabei bewegen sie sich im Graubereich zwischen  french HipHop und elektronischer Musik und verbreiten ihre Botschaften auf …

Anoki – Irgendwann wird alles leichter

Die neue Single „Irgendwann wird alles leichter“ von Rapper und Songwriter Anoki befasst sich dem ewig währenden Glücksversprechen. Man nur lange genug warten, bis alles leichter wird. Aller Anfang ist schwer, kommt Zeit kommt Rat und die Zeit heilt alle Wunden, doch wann ist der Punkt erreicht, an dem die Last abfällt? Mit finanzieller Unabhängigkeit, …

Anoki – Is OK

Jeder Song des Berliner Rappers Anoki beinhaltet eine Aussage und eröffnet eine andere Perspektive beim Blick auf unsere Gesellschaft. Oft ist es die eines Aussenseiters, zu dem er aufgrund seiner Hautfarbe gemacht wird. Sehr geschickt bringt er seine Botschaften mit intelligenten Lyrics an die Zuhörer:innen. "Is Ok" ist ein Uptempo-Popsong mit einer eingängigen Melodien und …

Fatoni & Edgar Wassers-11 Minuten

Vor drei Wochen erschien mit „11 Minuten“ die dritte Single von Fatoni & Edgar Wassers gemeinsamen Album „Delirium“. Unter sehr häufiger Verwendung eines "F Wortes" wurde dem Mutterkomplex des Deutschraps auf feministische (?) Weise der Kampf angesagt (von den beiden Jungs). Dazu gibt es ein schönes Video im Stile der Sesamstraße. Aufgrund des Interesses des Nachwuchses an …

Olympya – Drohne

Deutscher Hip Hop geht auch politisch Olympya kombinieren bitterironische Schärfe, und politischen Biss.  In ihrer neuen Single “Drohne”, klagen sie das Militär und die Absurdität der entmenschlichten Kriegsführung an. Die Kriegsführung mit "Drohnen" ermöglicht den vermeintlichen Gegner aus sicherer Entfernung und relativ emotionslos zu töten und macht Krieg zu einen Ego Shooter Computerspiel, Kollateralschäden bei der Zivilbevölkerng …

Lazy Lizzard Gang – Flugblätter feat. Alligatoah

Die Pandemie drückt alle anderen dringlichen Themen in den Hintergrund. Nicht damit abfinden wollen sich Og Kush Salamanda, Old dirty Waran, 1 Schuppenkriechtier, Lil Lizzy, Turnup Turtle, Crocodile Ganja, Killa Komodo und Fresh Gecko, bekannt als die Rap-Crew Lazy Lizzard Gang. Schon seit 2015 und so auch jetzt veröffentlicht das mixed-gender Rap-Kollektiv in den Echsen-Kostümen …

Grandson – We Did It

Grandson könnte dem einen oder anderen durch die neue deutsche Netflix Serie "Barbaren" bekannt sein, wo seine bisher erfolgreichste Single "Blood // Water" (über 200 Millionen Spotify Streams) im Trailer zu sehen ist. Grandson ist das Pseudonym des kanadisch-amerikanischen Alternative-Künstlers Jordan Benjamin. Er nimmt Elemente von Rock, Hip-Hop und Ansätze elektronischer Musik und kombiniert sie, …

Alben der Woche (Teil 1)

Common - "A Beautiful Revolution Pt. 1." Foto: Armin Ramzy In den USA treibt der politische Lagerkampf auf einen Höhepunkt zu. Bei der Präsidentschaftswahl am kommenden Dienstag geht es um nichts weniger als die Entscheidung, ob der liberale Teil der amerikanischen Gesellschaft  wieder die Oberhand gewinnt oder das Land noch tiefer in einen reaktionären Nationalismus, …

SHARKTANK – Washed Up

Hier kommt ein schönes Stück Musik aus Österreich. Was kann man als Hintergrundinfo zu dem neuen Projekt Sharktank (Foto von Aaron Hader) berichten? Marco Kleebauer ist eine Hälfte des österreichischen Elektropop-Duos Leyya (zusammen mit Sophie Lindinger) Marco ist auch als Produzent tätig, nicht nur für Leyya, sondern auch für Bilderbuch und die fantastischen Newcomer Oehl. Ein …

Videopremiere

Bluthund - Bye bye Irokesengang Bluthund sein teilt heute sein Video zu "Bye bye Irokesengang" „Die Quarantäne killt dein‘ vibe? Hier der Soundtrack für den Lockdown", so kündigte die Newcomer-Band BLUTHUND aus Berlin ihre grandiose Debut-Single "VIBEKILLAH"an und erfanden gleich das passende neue Genre dazu: Stromgitarrenwut-Rap. Jetzt kommt der Nachfolger "BYE BYE IROKESENGANG", eine Hommage …

%d Bloggern gefällt das: