Pony Pracht – »Ohhß«

Eingehüllt in schützende Klänge

Die Leipziger Multimedia-Künstlerin Lisa Zwinzscher alias Pony Pracht schreibt und produziert ihre Klangwelten aus Vocalsamples gebettet auf luftigen Synths und Percussions komplett in Eigenregie. Sie hat ihre  ihre Debüt-EP “Lomb” für den 10. Februar angekündigt

Pony Pracht sagt zu ihrer Arbeit: “‘Lomb’ ist ein Selbstexperiment. Nach jahrelanger Banderfahrung wollte ich herausfinden, welche Musik entsteht, wenn ich nur auf mich selbst gestellt bin. Die Stücke sind bereits 2020 entstanden, als ich den Sommer wohl oder übel allein im Studio verbrachte. Jetzt, zweieinhalb Jahre später, bin ich bereit, das sehr persönliche Stück Musik in die Welt zu setzen.”

Artwork Lomb

Und über ihre neue Single “Ohhß” sagt Pony Pracht: “Ich habe schon seit der Grundschule Angst im Dunkeln. Nachts auf der Straße, in dunklen Räumen oder manchmal, wenn ich allein in einer Wohnung übernachte. In ‘Ohhß’ ersehne ich mir einen mich umschmeichelnden Kokoon, der mich vor diesen Dämonen beschützt. Im Video wird dieser Wunsch wahr.

Der neue Track “Ohhß” kommt mit einem von Pony Pracht selbst produzierten Musikvideo, für das  Robert Gemmel Regie führte.

“LOMB”//EP-Tracklist

  • Aics
  • Gomb
  • Ohhß
  • Aics-Oh No Noh Rework

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: