Dubinski – Fall Right In The Grave

Hinter dem schönen Namen Dubinski steckt kein Liedermacher aus dem Ruhrpott, sondern eine vierköpfige Indie-Band aus Edinburgh, bestehend aus den Brüdern Eugene, Fergus, Donal und Eoin Gaine. Es ist ja nicht das erste Mal, dass sich eine schottische Band einen mehr oder weniger deutschen Namen gibt. Auch musikalisch hat Dubinski das Zeug, in die Fußstapfen von Franz Ferdinand zu treten. Die aktuellen Single „Fall Right In The Grave“  ist bereits der dritte Vorbote aus dem am  am 11. November erscheinenden selbstbetitelten Debütalbums. Trotz des melancholischen, Titels ist der Song mit pulsierenden Beats und heftigen Gitarrren-Riffs schönster Rock-Pop.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: