YUKNO & GIRLWOMAN – REGEN

Mal wieder krasse Musik aus Österreich. Das Wiener Indie-Pop Duo Yukno veröffentlicht zusammen mit GIRLWOMAN den Song ’Regen’. Yukno, spricht man übrigens mit stummen k, sind die Brüder Georg und Nikolaus Nöhrer ursprünglich aus der Steiermark. Ihre elektronisch geprägte Musik ist tanzbar, manchmal geradezu hymnisch, aber meistens mit einer gewissen Melancholie unterlegt. Das passt ausgezeichnet zu den dunkel-romantischen, nachdenklichen deutschen Texten. Davon kann man sich auf ihrem zweiten Album“Im Stream der Zeit“ und des nachfolgenden Singles „Synthadella„und „Kokain“ überzeugen.

Düsterer, tanzbarer Elektro-Pop ist auch das Metier der Bielefelderin Axana, die sich als Künstlerin GIRLWOMAN nennt. Daher passt die Kollaboration für Yuknos neuestes Werk „Regen“ ausgezeichnet.

Der Song fängt das Gefühl der Desillusionierung ein, die sentimentale Gewissheit um den Verlust: „Wenn etwas fehlt, das du nie wieder finden kannst“, heißt es im Refrain.

Unbedingt anschauen muss mann sich das Video, mit ganz vielen. Wildtieren im Regen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: