Charity Children -Kills Me

Nach langer Pause hat das sympathische Alt-Pop-Duo „Charity Children“ aus Berlin nach „We Loved“ jetzt schon die zweite Single mit dem Titel „Kills Me“ herausgebracht, dies närt natürlich die Hoffnung, das bald ein ganzes Album kommt. Der neue Song unterstreicht die Vielseitigkeit von Chloë Lewer und Elliott McKee. Während das als Duett performte „We Loved“ ein moderner Indie-Popsong ist, klingt das von Elliott gesungene „Kills Me“ wie ein Klassiker aus den 70er Jahren. So wie einst Gilbert O’Sullivan an seinem Piano.

Kills Me“ behandelt voller Empathie ein ernstes Thema. Wie geht man mit einem Menschen um, den man mag, ihn aber in dessen Depression nicht erreichen kann?

“So, I’Il always answer your call, ‘cause we have been through the darkest days and somehow survived, in spite of all, but watching you fall kills me.”, singt Elliott.

Das dazu gehörende Video kommt als trippige, fluoreszierende Farbexplosion daher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s