Novaa – This Ain’t Your Home

In der Rubrik neu & gut geht es diesmal  ausschließlich um  Songs aus Frauenhand, die just am  heutigen Freitag erschienen sind. Nicht etwa, weil heute Weltfrauentag wäre oder sowas, sondern weil heute zufällig mehrere  starke Neuerscheinungen von Sängerinnen auf dem Redaktionstisch gelandet sind.

Die Karriere der 24-jährigen Berliner Pop Singer-Songwriterin und Produzentin Novaa (Foto: Lukas Drude) ist auf dem Vormarsch Dies zeigen  ihr aktuelles Album „The Futurist (2020) und ihr selbstbetiteltes Debüt (2019).

Bei ihrer neuen Single „This Ain’t Your Home“ verschmelzen  zarte, elektronische Sounds mit ihrem  eindringlichen, ruhigen Gesang.  Novaa beschreibt den schrecklichen Hintergrund  ihres Songs detailliert: „This Ain’t Your Home entstand, als mir bewusst wurde, dass ich sexuell missbraucht worden war. Es ist bizarr, dass man den Missbrauch, der einem angetan wurde, oft erst dann realisiert, wenn man von einer Person eben nicht missbräuchlich behandelt wird. In unserer Gesellschaft gibt es eine Menge Ungleichheiten, eine Menge Ungerechtigkeiten, eine davon ist Sexismus.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s