Leyya – I’m Not Sure

Es gilt ein kleines Comeback zu feiern. Das österreichische Duo Leyya ist wieder da (Foto: Gabriel Hyden).  2018 sorgte ihr gelungenes Album  “Sauna” für viel Aufmerksamkeit. Nach 2 Jahren Leyya-Abstinenz erschien im Oktober des letzten Jahres der Song “The Paper, in dem die akustische Gitarre eine gewichtige Rolle spielte. Jetzt gibt es den Song „I’m Not Sure„, der die derzeitigen Verunsicherung thematisiert. Hier setzen elektronische Drums und Synthesizer die Akzente. Ein typischer Leyya-Stilwechsel wieder. In den zwei Jahren ohne Leyya waren Sophie Lindinger und Marco Kleebauer nicht unproduktiv. Vielmehr sind sie ein wichtiger Bestandteil der Indie-Szene der Alpenrepublik.

Marco Kleebauer war an der Soundproduktion der letzten Bilderbuch-Alben beteiligt, hat das östereichish/isländische Duo Oehl produziert und war mit  seiner neuen Band Sharktank erfolgreich. Sophie Lindinger hat im vergangenen Jahr die Supergroup My Ugly Clementine aus der Taufe gehoben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s