The Zangwills – Call

Wer den gitarrenlastigen Indie -Rock der 00-Jahre à la Arctic-Monkeys oder The Strokes vermisst oder Fan von Roberts Smiths shoe-gazigem Gitarrenspiel ist, der sollte sich unbedingt die junge Indie-Rock-Hoffnung The Zangwills anhören (Foto: Steve Forrest). Die vier Jungs aus der Grafschaft Cheshire im Nordwesten Englands spielen seit seit 2017 zusammen und haben mehrere Singles und 2 EPs , It’s Really Up to You in 2018 und In Amongst the Glitter in 2019 herausgebracht. Die Indie -Auguren von BBC und Guardian zeigten Daumen hoch. Neben den aufgedrehten Gitarren überzeugt die markante  Stimme von Sänger Jake Vickers.

Just want to hear your voice before I go to sleep
Wanna feel like I’m lying in your company
I’ll call you later if it’s alright, will you still be up around midnight?

Die heute erscheinende Single Call zeigt erneut die dynamische Herangehensweise der Band. Um die tragenden Texturen zu schaffen, wurden Gitarren- und Synthesizerklänge übereinander geschichtet und als zweite Stimme Gastsängerin Jess Lees verpflichtet, Die die weichere Zweitstimme unterstützt das Thema des Songs. Es geht darum, dass man sich – so wie aktuell  unter den Beschränkungen von Covid 19 – nicht treffen kann. Die Stimme der oder des Vermissten zu hören, ist dann besser als nichts, um die Nacht zu überstehen. Die zweite Stimme stellt die Person dar, die mit dem sehnsuchtsvollen Anruf erreicht werden soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s