Love Machine – Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof einer Großstadt ist schon ein besonderer Ort. Tagsüber kommen dort Berufspendler, Geschäftsreisende, Tagesausflügler und Urlaubsreisende an oder fahren ab, Die Türen des Haupteingangs entlassen die Geschäftigen in die herausgeputzte City mit ihren glänzenden Konsumtempeln. Die City von Düsseldorf mit der Einkaufsmeile Königsallee ist ein extravagantes Beispiel für diese Glitzerwelt. Gleichzeitig ist der Hauptbahnhof Anziehungspunkt für gescheiterte Existenzen, die sich in das Treiben mischen wollen und immer wieder von der Bahnhofspolizei vertrieben werden. An der Rückseite des Bahnhofs haben sie ihre eigene Welt gebildet. Nachts, wenn die Geschäfte geschlossen und die bunten Lichter der City erloschen sind, übernehmen die Verlorenen die Szenerie am Hauptbahnhof, auf der Suche nach einem einsamen Platz am  Tresen in der Bahnhofskneipe oder nach Dope. Es regiert die Sucht. Das ist im mondänen Düsseldorf nicht anders, als in anderen Großstädten. Marcel Rösche kann, offenbar aus eigener Erfahrung, ein Lied davon singen.

Neues Album “Düsseldorf – Tokio” am 21. Februar 2021


Mit ihrer Single “Hauptbahnhof” vermitteln (Gesang), Noel Lardon (Schlagzeug), Richard Eisenach (Bass), Hendrik Siems und Felix Wursthorn (Gitarren) von der Band Love Machine unterstützt vom Pianisten Jan Lammert  glaubwürdig diese dunkle Seite von Düsseldorf. “Hauptbahnhof” ist die erste Single vom vierten Studioalbum der Psycho-Krautrocker. Das Album “Düsseldorf – Tokyo” soll ab dem 21. Februar 2021 erhältlich sein.  Marcel Rösche singt alle Lieder des Album auf deutsch. Eine Premiere für Love Machine.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s