Poststelle 308 – Marie

Anfang des verflixten Jahres 2020 gründeten vier Wahlberliner um die Dreißig ihre Band “Poststelle 308”, die nach ihrem Probezimmer benannt wurde: Einem Raum in dem ehemaligen Bürokomplex, das heute das Berliner Rockhaus ist. Als musikalische Vorbilder benennen Konrad, Julian, Phil und Phil ganz unbescheiden die Beatles, Outkast, Jimmy Hendrix , aber auch Rio Reiser. “Angekratzter Deutscher Kreativpop mit Verstand“ sei ihr Stil. Jetzt haben Sie ihre erste Single „Marie“ draußen. Der Song geht ins Ohr. Auch schön ist dass Video dazu, denn darin kommen süße Esel vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s