Pohlmann – Schulweg

Ingo Pohlmann (Foto; Benedikt Schnermann) kennen vielleicht einige, weil der Sänger und Songschreiber aus Rheda-Wiedenbrück (der Hinweis auf die Herkunft ist für den westfälischen Autor wichtig) einst im Jahr 2006 einen Sommerhit hatte der schwer nach Jack Johnson klang. Pohlmann lebt jetzt in Hamburg und hat seitdem einiges an Lebenserfahrung gewonnen. Am 11.09.2020 wird sein neues Album „falschgoldrichtig“ erscheinen, auf das ich mich wahnsinnig freue, denn die bisherigen Voraus-Singles „Besonnen“ und „Glashaus“ zeigen, dass Pohlmann erwachsen und ein bisschen weiser geworden ist, was sich im der Musik niederschlägt. Nun ist mit „Schulweg“ ein weiterer rockiger Vorab-Song da, der dies unterstreicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s