JW Francis – New York

Eskapismus tut not

Von New York gingen zuletzt schreckliche Bilder um die Welt. Covid 19 hat die soziale Ungleichheit aufgedeckt, die in der amerikanischen Gesellschaft herrscht ( hier auch, aber dort besonders) und Tod und Verzweiflung in die Armenviertel der Stadt getragen, während die reiche Stadtgesellschaft in ihre sicheren Villen in den Hamptons oder sonst wo auf dem Land flüchteten konnte.

Lofi AM radio bedroom jangle pop

Gelingt es , diese Bilder zu vergessen, steht die Stadt, die niemals schläft, natürlich für vielfältige Musik und für die oft notwendige Flucht aus der Realität ist Musik das beste Mittel. Das urbane Umfeld von NYC bietet schon seit Jahrzehnten den Nährboden für Anti-Folk, Bedroom- und DIY-Musik. Die DIY-Mentalität prägt auch den Bedroom Dream Pop von JW Francis. Er wurde in Oklahoma geboren, wuchs in Paris auf, lebt in New York City. Nachdem er im letzten Jahr eine Reihe von durchweg brillanten Singles selbst veröffentlichte, hat er nun bei einem der angesehensten unabhängigen Labels Großbritanniens unterschrieben. Die erste Single, die von Sunday Best veröffentlicht wird, ist passend eine Homage an ‚New York‘ mit mitreißenden Gitarren und Lo-Fi-Gesang. Über den Song sagt JW Francis:

,Ich bin ein lizenzierter Reiseleiter in NYC. Dieser Ort hat mir so viel beigebracht. Ich wollte eine Hommage schreiben, aber auch ausdrücken, wie ich mich fühle, was besonders die erste Zeile des Songs beinhaltet: „Ich werde schlafen, wenn ich tot bin“ . „

Hier das taufrische Video im Retro-Gewand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s