Duke Dumont – Let Me Go

Duke Dumont veröffentlicht am 17. April sein Debüt-Album „Duality“

Der  britischer DJ und Musikproduzent Duke Dumont (bürgerlich Adam Dyment) ist seit 2013 sehr erfolgreich mit Remixen von Missy Elliot bis Kathy Perry, aber auch mit eigenen Deephouse-Aufnahmen unterwegs. Vielen im Ohr wird die Zusammenarbeit mit Jax Jones und dem Whitney Houston Sample „I Got You“ sein. Mit dem australischen Singer/Songwriter Ry X präsentiert er mit seiner aktuellen Single „Let Me Go“ einen vielversprechenden Vorgeschmack auf seinen Longplayer  „Duality“.

Ry X ist bekannt durch seine Zusammenarbeit mit dem Produzenten Frank Wiedemann. Die beiden entwickelten sich das gemeinsame Elektroprojekt Howling. „Let Me Go“ ist sehr spannend, weil der erste Teil mit sanften Beats und schmeichelndem Gesang losgeht, wie man es von Howling kennt, ab der Mitte aber in Deephouse wechselt. Sehr, sehr spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s