Little Dragon ist zurück mit ihrem brandneuen Album „New Me, Same Us“.

Albumcover Little Drago – New Me, Same Us – Ninja Tune

Little Dragon – die schwedische Band um die Sängerin Yukimi Nagano, den Multiinstrumentalisten Håkan Wirenstarnd und Fredrik Wallin an Keyboard und Bass und Erik Bodin an Schlagzeug und Perkussion begeistert mit ihrem einzigartigen Sound und ihren Melodien, irgendwo zwischen unkonventionellem R & B, elektronischem und energiegeladenem Indie-Pop.

Der Geheimnis ihres harmonischen Flows ist ihre langjährige tiefe Freundschaft. Sie spielen seit ihrer Schulzeit in Göteborg zusammen, wo sie sich nach dem Unterricht zum Jammen trafen und Platten von Künstlerinnen und Künstlern wie A Tribe Called Quest und Alice Coltrane hörten. (Foto: Ellen Edmar).

Die lange Freundschaft funktioniert nur weil die Bandmitglieder, obwohl Yukimi und Håkan sicherlich hervorstechen, alles teilen und gleichberechtigt sind. Alle opfern die gleiche Zeit für das Projekt Little Dragon und haben somit den gleichen Verdienst, so erklären Yukimi und Håkan in einen Interview mit Blogrebellen. Mit „New Me, Same Us“ ist die Band wieder an Ihre Wurzeln zurückgekehrt, als die gemeinsame Freude an der Musik wichtiger war und wieder ist, als die Sorge, ob man das Richtige tut. „Dieses Album war für uns die bisher beste Zusammenarbeit untereinander.“, erklären sie, „was vielleicht ein bißchen komisch klingt, wenn man bedenkt, dass wir all die Jahre zusammen Musik gemacht haben. Aber wir haben hart daran gearbeitet, ehrlich zu sein, den Mut zu finden, unsere Egos hintenanzustellen, um stattdessen lieber Teile von etwas Größerem zu sein.“.

„New Me, Same Us“ ein weiteres Kapitel in der kontinuierlichen Entwicklung von Little Dragon. 

Die Lead-Single, „Hold On“, ist eine Botschaft über das Wegbrechen und Weitermachen, „Rush“ handelt von der Sehnsucht nach einer verlorenen Liebe, „Another Lover“ beschreibt einen herzschmerzerfüllten Tagtraum: „I can’t understand what I’m doing / don’t understand where we going“, klagt Yukimi in den ersten Zeilen. Das Video dazu feierte gestern Premiere.

In „Sadness“ geht es darum, dass jemand, den du magst, über die Zeit sein anderes Gesicht zeigt. Das Lullaby „Where You Belong“ ist ein Lied über die Angst vor Verlust und Tod. Aber es gibt auch Raum für Optimismus! „New Fiction“ sucht nach diesem Ort, an dem du neue Narrative und eigene Wege finden kannst, und „Are You Feeling Sad“ , die Zusammenarbeit mit Kali Uchis, fordert auf, sich nicht zu viele Sorgen zu machen: “you’re gonna be alright / don’t worry don’t worry / things gonna turn out fine ”. Etwas Eskapismus kann man zur Zeit gebrauchen.

Übrigens: „New Me, Same Us“ ist das sechste Album von Little Dragons und ihr Debütalbum auf Ninja Tune!

Record Release Konzert via YouTube

Da sämtliche Konzerte der Band derzeit nicht stattfinden können, werden Little Dragon als Trost am 27.03. um 20 Uhr ein Record Release Konzert via YouTube geben. 

Little Dragon Record Release Konzert Live Stream: https://youtu.be/mYgBIKIFwdE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s