EvenS – Helios/ Where Are We Now

Dies ist die zweite von sechs Doppelsingles, die am Ende alle auf EvenS‘ Debütalbum Ascent zusammengefasst werden.

Wenn Evens seine Chillhouse- Ambient- Musik komponiert stellt er sich Farben vor. Bei „Helios„, benannt nach dem Gott der Sonne, ist es Rot. Aber nicht das eindimensionale Rot, an das du jetzt wahrscheinlich denken. Das Rot des Himmels, seltsam und warm und gesättigt und schließlich nicht wirklich rot, sondern orange und lila und blau. So wie Helios den Himmel an einem schönen , nicht zu heißen Sommertag färbt. Und bei „Where Are We Now“ ist es Unterwasserblau. Wir tauchen im Ozean den Fischen hinterher. Vielleicht hörst du aber ganz was anderes, als dieser Pressetext vorgibt. Das schöne an EvenS Musik ist, man muss sich Zeit nehmen, sich in seinen Lieblingssessel mummeln und den Kopfhörer aufsetzen. Dann entstehen die eigenen Bilder im Kopf. Die Zeit hat man dank der Ausgangssperre ja jetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s