BLOODHYPE-Violent Heart

Cover

Nachdem Berlins Indieszene in den letzten Jahren das Zuhause global erfolgreicher Bands wie Milky ChanceRy X oder den Parcels geworden ist, könnten BLOODHYPE  die nächsten Berliner sein, denen es gelingt, ihre Spuren weltweit zu hinterlassen. Für die die neue Single „Violent Heart“ holte sich Mastermind und Frontmann Elmar Weyland Unterstützung von dem UK Produzenten John “P Nut” Harrison, der schon mit Amy Winehouse oder Alice Merton große Erfolge feiern konnte. Synthie-Basslines kicken durch Layer aus nostalgischen Akkorden und verhalltem Piano – und bereiten so die Bühne für Weylands starke Melodien. Am Saxophon werden BLOODHYPE im Video von der Jazz-Musikerin Sofia Salvo aus Buenos Aires unterstützt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s