When 'Airy Met Fairy-Blanket of Sorrow

Huldufólk, also versteckt lebendes Volk, nennen die Isländer ihre Elfen. Es ist also etwas besonderes, wenn man eine Elfe trifft. Die Isländerin Thorunn Egilsdottirs könnte eine solche Elfe sein, die ihre verstecktes Leben aufgegeben hat. Zusammen mit dem Luxemburger Mike Koster bildet Thorunn Egilsdottirs das Projekt When ‘Airy Met Fairy . Mit dazu gehören Thorunns Schwester Runa, die als Art Director füe den visuellen Part vom Plattencover bis zum Video zuständig zeichnet und der französische Produzenten Raphael Kindig.

Isländische Elfe trifft Luxemburger Bassisten

In Blanket of Sorrow geht es um das Gefühl der Einsamkeit, wenn der geliebte Mensch fehlt. Das Gefühl, erhält an Weihnachten natürlich eine Extra-Verstärkung. Mit einer feinen Melodie und minimalistischen Instrumentierung erleben wir melancholischer Pianopop in Bestform. Frontfrau Thorunn Egilsdottirs elfenhafter Gesang fühlt sich intim und verletzlich an, wenn sie durch beißendkalte Soundlandschaften und anschwellende Horn- und Orgel-Arrangements gleitet. Das Musikvideo von Raphael Kindig und Runa Egilsdottir wurde in einem Haus gefilmt das seit den 1970ern komplett unverändert ist. Der Clip zeigt ein unglückliches Paar, das Weihnachten “feiert”.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s