Mando Diao – Long Long Way

Musik aus Skandinavien

Credit: Viktor Flumé

Bei unserem Wochenendtrip in die skandinavische Musikwelt treffen wir auf alte Bekannte. (Den Spruch mit den alten Schweden verkneif ich mir.) Die schwedischen Alternative-Rocker Mando Diao mussten sich nach der Trennung  in 2015 von Gustaf Norén, ihrem zweiten Frontmann neben Björn Dixgård, praktisch neu erfinden. Mit dem Album „Good Times“ aus dem Jahr 2017 haben sie  die Freude an raueren Gitarren wieder für sich entdeckt. In der Kritik kam „Good Times“ nicht so gut weg. Zur Freude aller Fans von erdiger, direkter und dreckiger Gitarrenmusik lassen sie sich davon offenbar nicht beirren.

Neues Album „Bang“ erscheint am 18.10.

Ein neues Album mit dem entsprechenden Titel „Bang“ ist angekündigt und es geht Schlag auf Schlag. Nachdem sie erst kürzlich mit „One Last Fire“ die erste neue Single veröffentlicht haben, schieben sie bereits eine Woche später die zweite Single „Long Long Way“ inklusive Videoclip hinterher. Mir gefällt natürlich, dass ein tanzender Wolf die Hauptperson in dem Video ist. Dieser muss einige unangenehme Situationen überstehen. In dem Filmchen zeigen übrigens die Bandmitglieder ihre schauspielerischen Fähigkeiten.

Live sind Mando Diao bei folgenden Terminen zu erleben, von denen erste bereits ausverkauft sind bzw. nur noch Restkarten verfügbar sind:

22.11. Hamburg – Sporthalle
23.11. Wiesbaden – Schlachthof (Restkarten)
24.11. AT-Wien – Arena
26.11. CH-Zürich – X-Tra
28.11. Dresden – Alter Schlachthof
29.11. München – Tonhalle (Ausverkauft)
30.11. Köln – Palladium
01.12. Berlin – Columbiahalle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s