Magic Pie – P&C

Es gibt ihn noch – Prog-Rock. Fans von Deep Purple oder Yes schauen respektive hören nach Norwegen zu der dort beheimateten Band Magic Pie

Magic Pie ist ein bekannter Name für Progfans auf der ganzen Welt, deren Mischung aus klassischem Prog und Hardrock der 70er Jahre von Bands wie Dream Theatre, Genesis, Pink Floyd, Kansas, Deep Purple, Yes usw. inspiriert. Angeführt von Sänger und Gitarrist Kim Stenberg, ist die Band bekannt für ihren epischen, energiegeladenen, melodischen und

manchmal schweren Prog-Rock mit großartigen Vokalharmonien und großartiger Musikalität. 

Fragments of the  5th Element ist  das lang erwartete fünfte Album von Magic Pie. Auf dieser Platte haben sie versucht, sich von der sterilen Perfektion fernzuhalten und sich für einen unpolierteren rauen Sound entschieden.

Das Album Fragments of the  5th Element wird am 30. August via Mariana Records veröffentlicht. Als Teaser erscheint schon heute Der Track P&C.

Aufstellung: 

Kim Stenberg-Guitars, Vocals 

Lars Petter Holstad-Bass, Vocals 

Erikur Hauksson-Lead-Vocals 

Jan Torkild Johannessen-Drums Erik Hanssen-Vocals 

Erling Henanger-Keyboard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s