Ja Ja Dickicht – Lights Out

Ja Ja Dickicht ist der Multiinstrumentalist Peter Schärli aus Bern. Für den 1. November 2019 kündigt er die Veröffentlichung der Debüt -EP „Wrong Maps“ an.

„Lights Out“, die erste Single, ist in vielerlei Hinsicht „Pop“, ohne Zweifel. Aber Schnickschnack ist da keiner dran, denn zur selben Zeit spiegelt der anwachsende musikalische Sog die Komplexität einer Kommunikation zweier Menschen an der Schwelle zu einer tieferen Beziehung.

„Ich wollte unbedingt, dass der Song ehrlich bleibt,“ sagt Pascal Schärli, der Komponist und Multi-Instrumentalist hinter Ja Ja Dickicht. „Ich habe meine eigene Erinnerung nach solchen Situationen durchforstet, an die ich mich eher in Form intensiver, mehrdeutiger Emotionen erinnere als in Form von tatsächlichen Ereignissen. Diese Erinnerungen habe ich in eine fiktionale, wenn auch offene Geschichte übersetzt. Die isolierte Szenerie einer sommerlichen Insel wurde dabei metaphorisch eingesetzt.“

„Lights Out“ ist in klassischen Songstrukturen gehalten, dabei aber sorgfältig aufgebaut und experimentell geschichtet. Rhythmisch getriebene Drum- und Bass-Pattern verbinden sich organisch mit schwebenden Strukturen wunderbarer Gitarren- und Synth- Harmonien, subtil geschichteten Geräuschen und akustischen Instrumentalparts. Gesang, Produktion,  Schreiben und die gesamte Instrumentierung, Pascal Schärli macht alles selbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s