Miya Folick – Malibu Barbie

Miya Folick hatte im Herbst des vergangenen Jahres ihr vielbeachtetes Debüt-Album „Premonitions“, heraus gebracht, über das an dieser Stelle berichtet wurde (hier). Nunmehr legt sie eine neue Single nach. In Malibu Barbie befasst sie sich mit Schönheitsstandarts und dem sich daraus ergebenden psychischen Druck.. Das ständige Reden darüber, ob jemand gut aussieht oder nicht, bezeichnet sie als beauty language.

Auf ihrer Facebook Seite schreibt sie:“Ich bin mit einer Mutter aufgewachsen, die selten beauty language sprach. Sie nannte sich selbst nicht hübsch oder hässlich oder sie musste sich ändern, um sich wertvoll zu fühlen. Aber ich habe die beauty language schnell von Lehrern, Klassenkameraden und dem Internet gelernt. ⁣⁣⁣⁣⁣⁣Malibu Barbie handelt davon , was es für mich bedeutet, eine Frau zu sein – es ist eine Sehnsucht nach einem Ideal. Es ist klar, dass ich bei der Suche nach körperlicher Perfektion bis zum Äußersten gehen, mich umsehen und feststellen kann, dass ich mich nicht verändert habe. Ich sehne mich immer noch nach etwas mehr. ⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣Ich bin meine Neugier und mein Streben. ⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣Wer ich bin, ist kein Ort, an dem ich ankommen kann.“⁣⁣

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s