MARINA – To Be Human

Wenn man mich fragt, ob ich liegber einen Song von Katy Perry oder von Taylor Swift hören möchte, dann würde ich mich für Marina Diamodis entscheiden. Marina and the Diamonds , wie sie sich für ihr Debüt -Album «The Family Jewels» aus dem Jahr 2010 nannte, macht wie die beiden genannten Damen ebenfalls lupenreine Popmusik, nur eben etwas anders. Ihre Stimme, eine angenehme Altstimme, hat Wiedererkennungswert. Für ihr neues Album Love + Fear hat sie die Diamanten abgelegt und nennt sich nur noch MARINA. Mit dem Song To Be Human beweist sie, dass Popmusik auch mit nachdenklichen Texten zusammengeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s