Bodi Bill – Kiss Operator

Das Berliner Trio Bodi Bill ist passenderweise   bei dem Berliner Label Sinnbus unter Vertrag. Bodi Bill sehen sich Vorreiter eines modernen musikalischen Eklektizismus aus Techno, Folk und Indie. Nach dem letzten erfolgreiche Album „What“ gab es gut sieben Jahre lang gab es keine neue Musik. Andere Experimente waren interessanter und wichtiger. Seit 2012 befördern Fabian Fenk und Anton Feist das Projekt „The/Das“, während Alex Stolze sowohl mit UNMAP als auch unter eigenem Namen urbaner Popmusik produziert.

Nach einige Ankündigungen in den sozialen Medien, öffnet sich mit Kiss Operator ein erster Blick auf die neuen Stücke der Band.

„Ich denke, gemeinsam sein Leben kreativ mitzugestalten, ist schon eine wichtige Motivation fürs Musik machen,“ sagt Fabian Fenk. „Davon sollte die Musik im besten Falle ja auch zeugen. Nicht um Egos zu streicheln, sondern einfach um Gleichgesinnte kennen zu lernen. Und coolen shit zu machen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s