Charly Bliss – Chatroom

Zum morgigen Weltfrauentag gehen Alice Phoebe Lou mit ihren Song Skin Crawl (hier) und  Eva Hendricks von Charly Bliss das gleiche Thema an. Das sagt  Eva Hendricks zum neuen Song und zum Video.

„Chatroom“ ist der Song, den du unbedingt hören solltest, und auch gleichzeitig der Song, dessen Veröffentlichung mich am meisten nervös gemacht hat. Es ist lyrisch inspiriert von einem schwierigen Moment in meinem Leben, und das Schreiben dieses Songs markierte das erste Mal, dass ich wirklich wütend war, anstatt mir die Schuld zu geben. In meinem Interview mit dem Online-Magzin Jezebel hat die Journalistin Maria Sherman es wunderbar ausgedrückt, als sie mir vorschlug, „Chatroom“ als Geschenk an mich selbst zu betrachten – ein greifbarer Benchmark und eine massiv kathartische Veröffentlichung. Ich fühle mich mutig und unbesiegbar, wenn ich Chatroom höre, und noch mehr, wenn ich ihn singe und darbiete. Ich fühle mich wirklich stark und ich hoffe, dass du dich auch so fühlst.Ich bin so glücklich, mit Maegan Houang an diesem Video gearbeitet zu haben. Ich spürte ein unmittelbares Gefühl gegenseitigen Vertrauens und sie behandelte die Themen Trauma, Frauenfeindlichkeit und Manipulation , ohne auf eine wörtliche Darstellung der Texte zurückzugreifen. Es ist das dunkelste Video, das wir je gemacht haben, und ich denke, es verankert die Intention eines Songs, die sonst durch die Tatsacheverdeckt sein könnte, dass wir direkt in die übergroßer Popmusik vorstoßen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s