Hatchie – Without A Blush

Harriette Pilbeam lässt den 90′ Jahre Pop wieder auferstehen

Im vergangenen Frühjahr bezauberte die australische Songwriterin Harriette Pilbeam, die unter ihrem Spitznamen Hatchie auftritt, auf ihrer Debüt-EP „Sugar & Spice“ mit traumhaftem, verzerrten Dream-Pop. Es wurden Einflüsse aus den 90er Jahren (The Cranberries und Cocteau Twins, um nur zwei zu nennen) sichtbar.
„Without A Blush“, die Lead-Single ihres bevorstehenden Debütalbums „Keepsake“, ist eine ausladende Ballade, die die nostalgischsten Teile eines Beziehungsendes einfängt. Sie singt: „Wenn ich dich noch einmal küssen könnte / Würde es alles gut machen? / Oder würde es mich nur zum Lügner machen?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s