Helado Negro – Running

Dass ein Lied über das Laufen einen Marathonläufer, wie mich, ansprechen muss, ist klar. Roberto Carlos Lange, der auf der Bühne den Namen Helado Negro trägt, hat einen sehr fluffigen Song mit dem Titel Running gemacht, der auf einem weichen Piano-Groove basiert.

Im Video sieht man auch einen jungen Mann laufen. Im Text geht es aber nicht etwa um die Vorbereitung auf eine Marathon, sondern um Realitätsflucht.

Fading true
I met you
Walk my mind

Terrible
Loving whole
I’m just laughing

Because I​ feel you
In my mind
All the time

Because I see you
In my hands
Everyday

You got me running

„Running ist ein Gedicht. Darin habe ich Gefühle und persönliche Geschichten begraben“, schrieb Lange in einer Pressemitteilung. „Das meiste ist nur für mich und einiges für dich.“

Helado wuchs in Miami, Florida auf. Seine Eltern kamen aus Ecuador. Bühnenerfahrung erwarb er in der Hip-Hop- und elektronische Musikszene. Helado Negro ist in seinen Texten konsequent zweisprachig (Englisch und Spanisch). Mit einer hybriden Identität und Musik als Vehikel beseitigter Sprach- und Kulturbarrieren. Das neue Album This Is How You Smile erscheint am 08. März.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s