Laura Stevenson – Livingroom NY

Um Laura Stevenson war seit der Veröffentlichung ihres Albums Cocksure 2015 ziemlich ruhig, bis sie im Dezember letzten Jahres zwei neue Songs herausbrachte. Jetz kündigt sie ein ein neues Album an, The Big Freeze, (VÖ 29.03.2013)

Das ist ein gewaltiger Titel für ein Album. Mit Big Freeze wird folgende Möglichkeit des Endes unseres Universums bezeichnet. Sei dem Urknall driftet das Universum auseinander. Wenn die Expansion irgendwann die Schwerkraft übersteigt, wird das Universumnkalt und leer sein – alles Licht, Wärme und Verbindungen werden verschwinden.

Auf ihrer neuen Single Living Room, NY geht es jedenfalls um fehlende menschliche Wärme. Sie beschäftigt sich mit der Distanz zwischen zwei Personen, sowohl geografisch als auch emotional. „Ich möchte, dass du dich unruhig fühlst / Ich möchte davon aufwachen / Ich möchte, dass du die Decken anstarrst, bis du wieder einschlafen kannst“, singt sie, trauert
um die versäumten, selbst kleinsten Momente in einer Fernbeziehung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s