Bear’s Den – Fuel On The Fire / Blankets Of Sorrow

Above the Clouds of Pompeii war einer der schönsten, weil ergreifendsten Folksongs der letzten Jahre. Aus Anlass einer Besichtigung von Pompeii spricht der Sohn mit seinem Vater über den zu frühen Tod der Mutter. Der Song stammt aus dem 2014 erschienenen Debüt- Album der Londoner Band Bear’s Den. Textzeilen wie „You’ll lie patient by her side With roses red come lilies white” sind einfach hoch emotional und zeigen das persönlich gefärbte Songwriting von Bandgründer und Texter Andrew Davie.

2014 war Bear’s Den noch ein Trio, das mit Mumford & Sons auf Tour zog. Bei dem zwei Jahre später folgenden ebenfalls hörenswerten Album „Red Earth & Pouring Rain“ war aus dem Trio ein Duo geworden (Andrew Davie und Kevin Jones). Musikalisch ging Bears Deneinen ähnliche Weg wie Mumford & Sons. Zwar noch am Folk orientiert, hört man aber statt Trommeln, Banjos und Dobros mehr E-Gitarren und Drum-Computer. Die jetzt vorab veröffentlichten Songs, das pochende Fuel On The Fire und das ruhigere Blankets Of Sorrow, weisen darauf hin, dass es mit dem für den 26.04.2019 angekündigten Album “So that you might hear me” ähnlich weitergeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s