Phoebe Bridgers und Connor Oberst – Better Oblivion Community Center

Heute gab es einige Aufregung in den diversen Musikblogs im Netz, denn Connor Oberst, der Sänger von Bright Eyes, und Phoebe Bridgers haben sich unter dem Namen BetterOblivion Community Center zusammengetan und überraschend ein gleichnamiges Album auf den verschiedenen Streamingplattformen ( z.B. Spotify) bereit gestellt.  Mit einem Auftritt in der “Late Show With Stephen Colbert” machten sie ihr neues Projekt öffentlich und spielten den Titel “Dylan Thomas”.

 

Über Phoebe Bridgers habe ich schon mehrfach berichtet (hier). Neben Ryan Adams (Duett: Killer) nennt sie Connor Oberst als einen ihrer Entdecker und Förderer. Im letzten Jahr erregte Phoebe Bridgers zusammen mit Julien Baker und Lucy Dacus Aufmerksamkeit als Folk-Supergroup „boygenius“.

Better Oblivion Community Center zeigt sich als sehr abwechslungsreich. Es deckt die Palette ab, von melancholischen Folk-Balladen ( Didn’t Know What I Was In For, Service Road)   Indie-Rock ( Exaptation To The Rule),Folk-Rock (Big Black Heart) zu straightem Rock (Dylan Thomas),  bei dem die beiden zeigen, dass sie die E-Gitarren richtig krachen lassen können.

Die sanft verträumte Stimme von Phoebe Bridgers harmoniert gut mit der gebrochenen von Connor Oberst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s